SAS und Hadoop - Architektur und Vorgehensweise

KYBEIDOS empfielt:   

  • Lassen Sie sich von KYBEIDOS bei Prototyping, Gesamtarchitektur, Sizing, Implementierung und Analytik unterstützen
  • Wählen Sie die Komponenten nach Ihren individuellen Anforderungen aus
  • Nutzen Sie Hadoop in Verbindung mit den Technologien SAS Visual Analytics und SAS Visual Statistics
  • Integrieren Sie die gewonnenen Erkenntnisse in den BI-Regelbetrieb des Unternehmens

Gehen Sie schrittweise vor und beginnen Sie mit dem cloudbasierten Laboransatz. Unser strategischer Partner SAS – Weltmarktführer für BI und Analytics – bietet mit dem Big Data Lab eine vorkonfigurierte Umgebung an. KYBEIDOS unterstützt als SAS Gold Partner mit eigenen Referenzarchitekturen, Cloudangeboten und Anwendungsszenarien sowie hilft beim Aufbau kundenindividueller Labs. Weitere Technologiepartner von KYBEIDOS sind die Hadoop-Distributoren cloudera und Hortonworks.

Dies ermöglicht Ihnen Aufbau und Test einer maßgeschneiderten Infrastruktur für erste Datenauswertungen und begrenzt Ihre Investitionen in der Startphase. KYBEIDOS unterstützt Sie als Smart Data-Spezialist bei Prototyping, Sizing, Gesamtarchitektur, Implementierung und Coaching.

Im Labor werden zunächst die im Unternehmen existierenden strukturierten (relationalen) Daten mit polystrukturierten Daten verknüpft. Das können beispielsweise Klickanalysen, Textmining über Social Network-Beiträge oder Maschinenbeziehungsweise Sensordaten sein.

Im nächsten Schritt bereiten Sie die Daten in einer auswertbaren Struktur auf. Die Einbindung der Hadoop-Technologie bietet sich besonders bei polystrukturierten Massendaten an. Die Stärken von Hadoop liegen in der Verarbeitung großer Datenvolumina. Eine Umwandlung polystrukturierter Daten in relationale Daten ist nicht erforderlich.

Für die Suche nach Korrelationen in den zusammengeführten Daten kann die Emailadresse ein Verknüpfungsmerkmal sein. Auf dieser Basis lassen sich Informationen aus sozialen Netzwerken oder Streaming-Daten abgleichen. Anhand der Zusammenlegung nummerischer Sachverhalte kann beispielsweise über Twitter die Unzufriedenheit von Zielgruppen evaluiert werden.

Für eine erfolgreiche Auswertung sind schnelle nutzerorientierte, analytische Visualisierungslösungen notwendig. Hierfür empfiehlt KYBEIDOS die Anwendung der SAS Visual Analyticsund SAS Visual Statistics-Technologien. Anschließend können die über das Big Data Lab gewonnenen Erkenntnisse in den BIRegelbetrieb des Unternehmens überführt werden.

Wenn die Daten zusammengeführt und auswertbar sind, dann beginnt die Suche nach Korrelationen. Ein Verknüpfungsmerkmal kann die Emailadresse sein. Auf dieser Basis könnten Informationen aus sozialen Netzwerken oder Streaming-Daten abgeglichen werden. Zuletzt erfolgt die Aggregation von nummerischen Sachverhalten, um beispielsweise über Twitter zu die Unzufriedenheit von Zielgruppen evaluieren. Für den Erfolg der Auswertung benötigt es schnelle nutzerorientierte analytische Visualisierungslösungen. Wir empfehlen die Anwendung der Technologien SAS Visual Analytics und SAS Visual Statistics. Die über das Big Data Lab gewonnenen Erkenntnisse werden in den BI-Regelbetrieb des Unternehmens überführt.

Architekturbeispiel

 

 

Asymmetrisches Setup 
SAS mit Hadoop

Der asymmetrischen Aufbau bietet die Vorteile einer freien Skalierbarkeit der SAS- und Hadoop-Komponenten. Je nach Anforderungen können Projekte bereits mit geringen Investitionen in die IT-Umgebung beginnen und sind bei Bedarf beliebig erweiterbar.

SAS über das Zusammenspiel mit Hadoop

.